Datenschutz-Information

FOVEA
(Stand Juli 2021)

Hiermit möchten wir Sie über die durch SDP Digitale Produkte GmbH (nachfolgend „wir“) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe der EU-Datenschutzgrundverordnung informieren. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Information haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 2 angegebene Email-Adresse richten. Wir haben zudem angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen.

Inhalt

1.      Überblick. 2

2.      Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten. 2

3.      Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern. 2

3.1.       Onlineauftritt und Webseitenoptimierung. 2

3.1.1.        Aufrufen unserer Website. 2

3.1.2.        Cookies – Allgemeine Hinweise. 2

3.1.3.        Webanalyse mit Google Analytics. 2

3.1.4.        Google Fonts. 2

3.1.5.        Google reCAPTCHA. 2

3.2.       Nutzung von FOVEA App und FMS. 2

3.2.1.        Datenerhebung und -verarbeitung bei Download und Nutzung unserer App. 2

3.2.2.        Verwendung Ihrer Kamera und Ihrer Bibliothek/Aufnahmen/Fotos. 2

3.2.3.        Erhebung Ihrer Standortdaten. 2

3.2.4.        Registrierung eines User-Profils. 2

3.2.5.        fms.fovea.eu (FMS) 2

3.2.6.        Fehlermeldung/Rückmeldung. 2

3.2.7.        Verarbeitung von Daten zur Vertragsabwicklung. 2

3.2.8.        Speicherdauer 2

3.3.       Newsletterversand. 2

3.4.       Datenverarbeitung beim Besuch unserer Facebook-Seite. 2

3.5.       Kontaktaufnahme. 2

3.6.       Geschäftskontakte und Interessenten. 2

3.6.1.        Welche Daten verarbeiten wir?. 2

3.6.2.        Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?. 2

3.6.3.        Weitere Datenverarbeitungen und Übermittlungen. 2

3.6.4.        Speicherdauer 2

3.7.       Statistische Auswertung. 2

4.      Übermittlung von Daten. 2

5.      Ihre Rechte. 2

5.1.       Überblick. 2

5.2.       Widerspruchsrecht 2

6.      Änderungen dieser Erklärung. 2

 

 

1.    Überblick

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung sogenannter personenbezogener Daten durch die SDP Digitale Produkte GmbH. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können.

 

2.    Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

 

SDP Digitale Produkte GmbH

Badstraße 115

71336 Waiblingen

 

Tel.: 05571 9494545

E-Mail: kontakt@fovea.eu

 

Geschäftsführer: Dr. Tim Gegg

 

Registergericht: Amtsgericht Stuttgart

Registernummer: HRB 764990

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@sdp-team.de

 

Im Folgenden sprechen wir von der SDP Digitale Produkte GmbH in der ersten Person Plural, also als „wir“, „unser" etc.

3.    Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und berechtigte Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden sowie Kategorien von Empfängern

3.1. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

3.1.1.     Aufrufen unserer Website

Bei jedem Besuch auf unserer Website werden Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser, Betriebssystem, der Provider und das Herkunftsland des anfragenden Systems, die Website, von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind (Referrer), und die Unterwebsites, die Sie auf unserer Internetseite besuchen, in Logfiles gespeichert.

Diese Daten werden nicht zusammengeführt und lassen daher keine Rückschlüsse auf bestimmte Personen zu. Zusätzlich werden die IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Diese Daten nutzen wir zur anonymisierten statistischen Auswertung, um unsere Website und ihre Inhalte zu optimieren und um die Funktionsfähigkeit sowie den Schutz unserer IT-Systeme und damit den Schutz der von uns verarbeiteten Daten sicherzustellen und ggf., um den Strafverfolgungsbehörden im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme die nötigen Informationen zur Verfügung stellen zu können. Dies sind unsere berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO. Die Daten unserer Server-Logfiles speichern wir getrennt von ggf. anderen personenbezogenen Daten. Sie werden gelöscht, soweit diese zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Die von Ihnen beim Besuch unserer Website und der Nutzung unserer Formulare (Kontaktanfrage, Registrierung, Anmeldung Kundenkonto, Suchbegriffe etc.; siehe dazu auch Ziffer 3) erhobenen Daten werden auf den Servern unseres Hostproviders in unserem Auftrag verarbeitet. Die Server befinden sich innerhalb der EU.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieses Dienstes im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO ist die störungssichere Ausgabe und Darstellung unseres Webangebots sowie die Wahrung der Informationssicherheit.

3.1.2.     Cookies – Allgemeine Hinweise

Um den Besuch unserer Webseiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sogenannte Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sogenannte Dauer-Cookies). Über Cookies kann weder auf andere Dateien auf Ihrem Computer zugegriffen werden noch Ihre E-Mail-Adresse ermittelt werden.

Im Einzelnen verwenden wir die folgenden Cookies:

Name der Cookies

Zweck

Erst- oder Drittanbieter Cookie

Typ (Session- oder Dauer-Cookie) und Speicherdauer

Cookie-Kategorie (funktionell oder technisch zwingend erforderlich)

cookie_compliance

Das Cookie "cookie_compliance" speichert, ob Sie dem Setzen von Cookies zugestimmt haben, die das FMS nutzt.

Erstanbieter

Session

funktionell

cookie_agreed, cookie-agreed-categories, cookie-agreed-version

Diese Cookies speichern Ihre Cookie-Einstellungen für diese Website. Die Einstellungen können Sie jederzeit ändern oder Ihre Einwilligung widerrufen.

Erstanbieter

Dauer-Cookie

technisch zwingend erforderlich

has_js

Das Cookie "has_js" überprüft, ob Sie als NutzerJavaScript aktiviert haben (https://drupal.stackexchange.com/a/77973).

Erstanbieter

Session

technisch zwingend erforderlich

Cookie-ID

Die Cookie-ID ist die ID Ihrer aktuellen Session im FMS und ist für den Betrieb des FMS zwingend erforderlich, da sie bei jeder Anfragean unseren Server abgeglichen wird.

Erstanbieter

Session

technisch zwingend erforderlich

_ga, _gat, _gid

Google Analytics-Tracking.

Google Inc

Session

funktionell

OGPC

Dieses Cookie ermöglicht die Funktionalität von Google Maps.

Google Inc

Session

funktionell

CONSENT

Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Google-Cookies auf der aktuellen Domäne.

Google Inc

Session

funktionell

NID

Wird verwendet, um Einstellungen und Informationen unter einer eindeutigen Google-ID zu speichern, wie z.B. Ihre bevorzugte Sprache (z.B. Englisch), wie viele Suchergebnisse Sie pro Seite angezeigt haben möchten (z.B. 10 oder 20) und ob Sie den SafeSearch-Filter von Google aktivieren möchten oder nicht. Diese Einstellungen können für optimierte und/oder personalisierte Werbung in Google-Netzwerken verwendet werden.

Google Inc

Session

funktionell

 

Soweit wir Cookies verwenden, die für die Bereitstellung unserer Webseiten zwingend erforderlich sind, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung dieser Cookies Art. 6 I 1 lit. f DSGVO.

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Cookies zu Marketingzwecken, für die Erstellung von Statistiken oder durch funktionelle Cookies erfolgt nur, wenn Sie uns hierfür Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 I 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen durch Anpassung Ihrer Datenschutzeinstellungen widerrufen.

Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und Sie haben die volle Kontrolle über deren Verwendung. Durch eine Änderung der Einstellungen des Internet-Browsers können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können Sie möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseiten vollumfänglich nutzen.

3.1.3.     Webanalyse mit Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, und der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist hier Google Ireland Ltd. (im Folgenden „Google“)

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking): Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

·        die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“

·        Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads, Käufe)

·        Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)

·        Ihr ungefährer Standort (Region)

·        Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)

·        technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)

·        Ihr Internetanbieter

·        die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger der Daten ist

·        Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen. Eine Übermittlung von Daten in die USA kann daher nicht ausgeschlossen werden.

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

·        Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder

·        ein entsprechendes Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics für Ihren Browser herunterladen und installieren.

Sie können die Speicherung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 I1 S.1 lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de.

3.2. Nutzung von FOVEA App und FMS

3.2.1.     Datenerhebung und -verarbeitung bei Download und Nutzung unserer App

Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den jeweiligen App Store übertragen. Wir verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Store-Anbieter.

Informationen der Stores zu deren Datenschutz finden Sie hier:

·        Google Play Store: https://policies.google.com/privacy

·        Apple Store: https://www.apple.com/de/legal/privacy/

Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

Der App bzw. Play Store stellt uns anonyme Daten zu der Hardware zur Verfügung. Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erhalten wir Einblick in folgende anonymisierte Logfiles:

·        IP-Adresse

·        Datum und Uhrzeit der Anfrage

·        Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

·        Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

·        Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

·        jeweils übertragene Datenmenge

·        Website, von der die Anforderung kommt

·        Browser

·        Betriebssystem und dessen Oberfläche

·        Hardwareausstattung Ihres Gerätes

·        Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Datenerhebung ist technisch erforderlich, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 I S. 1 lit. f) DSGVO).

Weiterhin erheben wir dabei Ihre Gerätekennzeichnung, eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity), Mobilfunknummer (MSISDN), MAC-Adresse für WLAN-Nutzung, Name Ihres mobilen Endgerätes und Ihre E-Mail-Adresse..

3.2.2.     Verwendung Ihrer Kamera und Ihrer Bibliothek/Aufnahmen/Fotos

Zu Beginn der Nutzung unserer mobilen App bitten wir Sie um die Erlaubnis zur Nutzung Ihrer Kamera und Ihrer Bibliothek/Aufnahmen/Fotos. Diese Erlaubnis ist eine Einwilligung im Sinne des Art. I 6 a DSGVO. Die Erteilung Ihrer Einwilligung ist freiwillig.

Wenn Sie uns die Erlaubnis nicht erteilen, nutzen wir diese Daten nicht. Eventuell können Sie in diesem Fall nicht alle Funktionen unserer App nutzen. Sie können die Einwilligung später in den Einstellungen der App oder des Betriebssystems jederzeit nachträglich noch erteilen oder widerrufen.

Wenn Sie uns die Einwilligung für den Zugriff auf Ihre Bibliothek/Aufnahmen/Fotos erteilt haben, wird die mobile App trotzdem nur auf Ihre Daten zugreifen, soweit es für die Erbringung der Funktionalität notwendig ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 I S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

3.2.3.     Erhebung Ihrer Standortdaten

Ihre Holzdaten, z.B. ein Holzpolter oder ein Holzstamm, werden mit einer GPS-Koordinate in der App versehen. Diese Funktionen können Sie erst nutzen, nachdem Sie zugestimmt haben, dass wir zu Zwecken der Leistungserbringung Ihre Standortdaten mittels GPS und Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form erheben dürfen. Diese Zustimmung ist eine Einwilligung im Sinne des Art. I 6 a) DSGVO. Die Erteilung Ihrer Einwilligung ist freiwillig. Erteilen Sie Ihre Einwilligung nicht, können Sie die GPS-Funktion nicht nutzen. Sie können die Funktion in den Einstellungen der App oder Ihres Betriebssystems jederzeit widerrufen und auch erlauben.

Ihr Standort wird nur an uns übertragen, wenn Sie bei Nutzung der App Funktionen in Anspruch nehmen, die wir Ihnen nur bei Kenntnis Ihres Standortes anbieten können.

Ihr Standort wird nur dann an uns übertragen, wenn Sie bei Nutzung der App Funktionen in Anspruch nehmen, die wir Ihnen nur bei Kenntnis Ihres Standortes anbieten können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 I S. 1 lit. a) und b) DSGVO.

3.2.4.     Registrierung eines User-Profils

Um mit unserer App Daten erheben zu können, müssen Sie sich registrieren und ein User-Profil anlegen. Bei der Registrierung in der App werden E-Mail, Passwort, Vorname, Nachname, Firma, Ihre freiwilligen Adressdaten und freiwillige Angabe Ihrer Telefonnummer verarbeitet.

Sobald Sie einen In-App-Kauf tätigen, erhalten wir eine Info, dass Sie mit Ihrem Nutzerkonto den Kauf getätigt haben; anschließend buchen wir das Volumen auf.

Zweck des User-Profils ist es, Ihnen die Nutzung der Scan-Funktion sowie das Speichern der Ergebnisse zu ermöglichen und Ihren In-App-Kauf zuzuordnen.

Wir löschen länger inaktive User-Profile der kostenlosen App regelmäßig zum Zweck der Datensparsamkeit. Userprofile mit In-App-Käufen löschen wir erst nach Kündigung. Über die beabsichtigte Löschung informieren wir Sie rechtzeitig, damit Sie in der Lage sind, Ihre im Kundenkonto gespeicherten Daten zu sichern oder Ihr Konto zu reaktivieren.

Sie können Ihr User-Profil auch jederzeit löschen, indem Sie die dafür vorgesehene Funktion auf der Web-Plattform fms.fovea.eu nutzen, oder unter den angegebenen Kontaktdaten eine Löschung verlangen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 I S. 1 lit. b) u. f) DSGVO.  

3.2.5.     fms.fovea.eu (FMS)

Zusätzlich zur App können Sie noch die Web-Plattform fms.fovea.eu (FMS) nutzen. Das FMS kann ohne App alleine nicht genutzt werden. Sie müssen sich erst als Nutzer in der App registrieren und anschließend können Sie sich als Nutzer im FMS einloggen. Im FMS werden dieselben personenbezogenen Daten verarbeitet wie über die App, es sei denn, es handelt sich um solche, die durch den Betrieb der Website entstehen. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung auf der Web-Plattform finden Sie unter: https://fovea.eu/datenschutz/webseite

Im FMS können Sie weitere Holzdaten eingeben und auch hier Kontaktdaten ergänzen. Ebenso können Sie für das Rechnungsmodul weitere Daten wie Bankdaten, Unternehmensdaten, Steuer-ID und Ähnliches ergänzen.

Die App und das FMS greifen auf dieselbe Datenbank zu, die wir bei unserem Vertragspartner Host Europe GmbH, Hansestr. 111, 51149 Köln hosten. Von dort aus greift das FMS ebenso auf den Datenbankserver zu wie die App.

Dies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 I b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags).

Mit Host Europe haben wir einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen.

3.2.6.     Fehlermeldung/Rückmeldung

Für die Fehleranalyse wird es Ihnen ermöglicht, einen Fehlerbericht als Rückmeldung an uns zu senden.

In der Rückmeldung/Logfile werden die letzten Tätigkeiten der App gespeichert (welche Eingabe wurde getätigt, welche Daten wurden gespeichert, Systemstatus des Gerätes, Betriebssysteminformation, Hardwareinformation). Dies dient der kontinuierlichen Verbesserung der App.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 I S. 1 lit. a,) b) u. f) DSGVO.

3.2.7.     Verarbeitung von Daten zur Vertragsabwicklung

Wenn Sie die App herunterladen oder In-App-Käufe tätigen, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten bzw. die vom jeweiligen App oder Play Store an uns übermittelten Daten zur Vertragsabwicklung. Die Daten werden SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt übertragen und in unserer Datenbank innerhalb der EU verarbeitet. Ihr Kauf findet sich auch in Ihrer Kontoübersicht im jeweiligen App- oder Playstore. Wir fungieren gegenüber dem App oder Play Store als Auftraggeber, der App oder Play Store tritt als unser Vertriebspartner auf. Bei Bestellungen, die Sie direkt an uns tätigen, ist die SDP Digitale Produkte GmbH Ihr Vertragspartner.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 I lit. b) DSGVO, da die Verarbeitung erfolgt, um den Vertrag mit Ihnen und auch dem App oder Play Store zu erfüllen. Ferner besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 I lit. f) DSGVO, mit den marktführenden App und Play Store-Anbietern zusammenzuarbeiten und so eine möglichst große Reichweite zu haben.

Ferner übermitteln wir die in den Abrechnungen enthaltenen Daten zum Zweck der Finanzbuchhaltung an unser Steuerbüro. Unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 I lit. f) DSGVO hieran ist eine effektive und sachkundige Buchführung durch Spezialisten und Verschlankung des Verwaltungsaufwands innerhalb unseres Betriebes. Ferner übermitteln wir Ihre in der Rechnung enthaltenen Daten an die Finanzbehörden zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen nach Art. 6 I lit. c) DSGVO.

Informationen zur Verarbeitung und auch Löschung der personenbezogenen Daten durch die App und Play Store-Anbieter entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Store-Anbieter:

    Google Play Store: https://policies.google.com/privacy

    Apple Store: https://www.apple.com/de/legal/privacy

 

3.2.8.     Speicherdauer

Wir bewahren Daten oder Unterlagen nur so lange auf, wie für die Verarbeitungszwecke jeweils erforderlich, und löschen diese anschließend unverzüglich, es sei denn, der Löschung stehen vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten (insbesondere anwendbare steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten) entgegen. Dabei werden wir genau prüfen, welche Ihrer personenbezogenen Daten solchen Aufbewahrungspflichten unterliegen, und nur diese im erforderlichen Umfang entsprechend aufbewahren.

Eventuell benötigen wir Ihre Daten noch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO, um etwaige rechtliche Ansprüche im Zusammenhang mit dem Vertrag zwischen Ihnen und uns geltend zu machen oder abwehren zu können.

3.3. Newsletterversand

Sie können sich zu unserem Newsletter anmelden, um regelmäßig aktuelle Angebote, Termine, Werbung oder ähnliche Informationen über uns per E-Mail zu erhalten.

Hierzu bedarf es Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Wir verfahren nach dem Double-Opt-In-Verfahren: Sie geben zunächst Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, ggf. mit optionalen Interessen, an und erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie über die Anmeldung zum Newsletter informiert und gebeten werden, diese über den angegebenen Link zu bestätigen. Dies dient unter anderem dem Zweck, den Missbrauch fremder E-Mail-Adressen zu verhindern. Anmeldung, Bestätigung oder Abmeldung werden von uns protokolliert, das heißt, Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der Anmeldung sowie der Bestätigung oder Abmeldung werden gespeichert, damit wir nachweisen können, dass Ihre Einwilligung den rechtlichen Anforderungen entspricht, was unseren berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO entspricht. Rechtsgrundlagen sind: Art. 6 I lit. a) DSGVO u. § 7 II Nr. 3 u. III UWG.

Wir übermitteln die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse sowie ggf. Ihren Namen und optional Ihre Interessen an unseren Newsletter-Versanddienstleister (Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin). Dies geschieht auf der Grundlage eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages unter den Bedingungen des Art. 28 DSGVO.

In den Newslettern sind sogenannte Web-Beacons enthalten. Dabei handelt es sich um transparente Bilddateien, die beim Online-Lesen des Newsletters vom Server des Anbieters geladen werden und deren Herunterladen registriert wird. Wir ermitteln auch, ob und wann Sie den Newsletter lesen und welche Links Sie ggf. anklicken. Die hierbei übermittelten Informationen, inkl. Ihrer IP-Adresse, Ihres Providers und damit Ihres Herkunftslands, des Browsers und Betriebssystems sowie der Zugriffszeit, nutzen wir, um den Newsletter-Dienst zu optimieren und unsere Inhalte anhand Ihres Leseverhaltens und Ihrer Interessen anzupassen. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieses Dienstes im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO ist es, unser Angebot und Werbung entsprechend Ihrer Nutzung anpassen zu können.

Ihre Einwilligungserklärung erfolgt völlig freiwillig und kann durch Sie jederzeit widerrufen werden. Klicken Sie hierzu auf den "Abmelden"-Link in einem der Newsletter oder teilen Sie uns Ihren Widerruf auf anderem Wege unter den angegebenen Kontaktdaten mit. Wenn Sie sich abmelden, löschen wir Ihre Daten oder schränken die Verarbeitung durch Eintrag in eine Blacklist ein.

3.4. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Facebook-Seite

 

Wir stellen eine Facebook Fanpage bereit, betrieben durch Facebook Inc.,1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA, verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung innerhalb der EU: Facebook Ireland Ltd., Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Irland.

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten:

·        Ihren Facebook-Benutzernamen sowie Kommentare, die auf unseren Fanpages veröffentlicht wurden, und Nachrichten, die Sie über unsere Fanpages gesendet haben.

·        Die beim Besuch unserer Facebook-Seite über den Dienst Facebook Insights gesammelten Daten (Insights-Daten) stellt Facebook uns in anonymisierter Form für statistische Informationen über die Aktivitäten auf unserer Fanpage zur Verfügung. Das sind z.B. die Anzahl von Seitenaufrufen, die Reichweite, ob und wie oft die Seite oder ein Beitrag „geliked“, geteilt, empfohlen, kommentiert oder auch verborgen oder als Spam gemeldet wurde, ob Routenplaner oder Telefonnummern verwendet wurden, sowie Geschlecht, Alter, Wohnort und Sprache unserer Fans. Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO an der Nutzung der Insights-Daten ist es, unsere Beiträge für Sie als Nutzer interessanter zu gestalten und besser auf Sie abzustimmen. Rückschlüsse auf einzelne Nutzer und der Zugriff auf individuelle Nutzerprofile durch uns sind nicht möglich. Nähere Informationen finden Sie unter: www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

·        Andere Informationen, die notwendig sind, um Anfragen unserer Besucher zu beantworten oder unsere Besucher in unseren Systemen eindeutig zu identifizieren.

 

Wir sind hinsichtlich der Nutzung der auf unserer Facebookseite erhobenen Insights-Daten (wie oben beschrieben) gemeinsam mit Facebook im Sinne des Art. 26 DSGVO verantwortlich. Deshalb haben wir mit Facebook ein entsprechendes Page-Controller-Addendum abgeschlossen, dessen Text Sie hier einsehen können:www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Wenn Sie unsere Facebook-Seite besuchen, verarbeitet Facebook selbst mindestens die folgenden Daten von Ihnen: Ihre IP-Adresse, die, nach Angaben von Facebook, wenn Sie aus der EU stammen, anonymisiert und nach 90 Tagen gelöscht wird, sowie von welchem Gerät aus Sie die Seite besuchen.

Facebook verwendet die Daten zu eigenen Zwecken und gibt diese auch an Dritte weiter. In welcher Form und in welchem Umfang bzw. wie lange Facebook die Daten speichert, ist uns nicht bekannt. Facebook informiert darüber allgemein unter: https://www.facebook.com/about/privacy. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die vollständigen Datenrichtlinien sowie eine Kontaktmöglichkeit für die Geltendmachung Ihrer Rechte gegenüber Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/full_data_use_policy

Wenn Sie während des Besuchs auf unserer Facebook-Seite bei Facebook eingeloggt sind, ordnet Facebook diesen Besuch und Ihre Nutzung unserer Seite (Liken, Teilen, Kommentieren, Nachrichten etc.) Ihrem Profil zu. Da unsere Beiträge öffentlich sind, sind auch Ihre Interaktionen mit unserer Seite öffentlich. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass dies direkt Ihrem Facebook-Account zugeordnet wird.

Auch wenn Sie nicht eingeloggt sind, aber einen Facebook-Account haben, verarbeitet Facebook die beim Besuch unserer Seite gesammelten Daten und Ihre Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite ggf., um ein sogenanntes Schattenprofil anzulegen, das beim nächsten Login vom gleichen Gerät oder Browser Ihrem Facebook-Account zugeordnet wird. Dies geschieht auf allen Facebook-Seiten und auch beim Surfen auf anderen Websites, die ein Facebook-Plugin eingebunden haben (Gefällt-mir-Button etc.). Wenn Sie dies verhindern wollen, sollten Sie ebenfalls die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Für alle gängigen Browser werden zudem Erweiterungen angeboten, die Tracking, insbesondere Facebook-Tracking unterbinden sollen.

 

3.5. Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns telefonisch, per E-Mail, per Post, über Kontakt-Formulare oder auf andere Weise mit einem Anliegen kontaktieren oder wir Sie kontaktieren, verarbeiten wir auch Ihre personenbezogenen Daten z.B. Name, Adresse, Telefonnummer sowie die Inhalte der Mitteilung. Diese Angaben werden ausschließlich zu dem Zweck verarbeitet, Ihre Anfrage korrekt bearbeiten zu können. Die Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur in dem dafür jeweils erforderlichen Umfang. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Art. 6 I 1 lit. b DSGVO, soweit dies mit der Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen in Verbindung steht, anderenfalls Art. 6 I 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse haben mit Ihnen geschäftlich zu korrespondieren.

Kommunikationsdaten werden gelöscht, soweit sie nicht mehr zum Austausch mit Ihnen erforderlich sind und etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Die Daten verarbeiten wir auf einem Server innerhalb der EU. Wir weisen darauf hin, dass bei der Kommunikation per E-Mail die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden kann. Bei unverschlüsselten E-Mails besteht trotz Transportverschlüsselung die Möglichkeit, dass diese von unbefugten Dritten zur Kenntnis genommen werden können.

 

3.6. Geschäftskontakte und Interessenten

Nachfolgend möchten wir Sie datüber informieren, in welcher Weise wir Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie geschäftlich mit uns korrespondieren oder eine Anfrage hinsichtlich unserer Produkte gestellt habe.

3.6.1.     Welche Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten Stammdaten und Kontaktinformationen unserer Geschäftskontakte und Interessenten, darunter insbesondere folgende personenbezogenen Daten:

·        Name und Anschrift

·        Als freiwillige Angaben:

o   Telefonnummern (soweit vorhanden Festnetz und Mobil)

o   Telefaxnummer

o   E-Mail-Adresse (falls vorhanden)

o   Ihre Bankverbindung (zu Abrechnungszwecken, falls einschlägig)

 

Wir verarbeiten einerseits Daten, die direkt von Ihnen als Geschäftskontakt bzw. Interessent bereitgestellt werden, andererseits auch öffentlich einsehbare Kontaktdaten zum Beispiel aus Websites. Keine der personenbezogenen Daten sind gesetzlich oder vertraglich vorgegebene Pflichtangaben, es sei denn, wir sollen Ihnen eine Rechnung ausstellen oder Sie sollen uns eine Rechnung ausstellen; dann muss die Rechnung die erforderlichen Angaben (insbesondere Ihren vollständigen Namen und die vollständige Anschrift Ihres Unternehmens) enthalten. Können wir diese Daten nicht verarbeiten, können wir Ihnen keine ordnungsgemäße Rechnung ausstellen oder keine Zahlungen an Sie vornehmen.

3.6.2.     Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Geschäftskontakten und Interessierten.

Bei Interessierten erfolgt die Datenverarbeitung, um mit Ihnen zeitgemäß zu kommunizieren und Ihnen die von Ihnen gewünschten Informationen zukommen zu lassen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten ist Art. 6 I lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse) und Art. 6 I lit. b) DSGVO (zum Zwecke der Vertragsanbahnung).

Wenn Sie als Geschäftskontakt mit uns einen Vertrag schließen, z.B. über die Lieferung von Waren, die Erbringung einer Dienstleistung oder Erstellung eines Werkes, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten zum Zweck der Vertragsabwicklung. Zum Einen ist Rechtsgrundlage bei Geschäftskontakten Art. 6 I b) DSGVO (Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung, zum Anderen auch Art. 6 I f) DSGVO (berechtigtes Interesse), um etwaige Forderungen oder Ansprüche aus dem Vertrag binnen Verjährung vornehmen zu können.

Teilweise erfolgt eine Verarbeitung von Daten über den obigen Zweck hinaus, aufgrund von Art. 6 I c) DSGVO (rechtliche Verpflichtung), wenn wir diese benötigen, um unseren steuer- und handelsrechtlichen Pflichten und Aufbewahrungsfristen nachzukommen.

Die Verarbeitung von öffentlich einsehbaren Daten erfolgt ebenso zur Erfüllung unserer Unternehmensziele auf der Grundlage des Art. 6 I f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

 

3.6.3.     Weitere Datenverarbeitungen und Übermittlungen

·        Direktwerbung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für Maßnahmen der Direktwerbung aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer Vermarktung und Kommunikation über unsere Leistungen und Produkte gemäß Art. 6 I lit. f) DSGVO bzw., soweit gesetzlich erforderlich, aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 I lit. a) DSGVO.

Zum Zweck der Direktwerbung senden wir Ihnen ggf. Informationen per Briefpost sowie — soweit es uns im Rahmen des § 7 III UWG erlaubt ist — Informationen per E-Mail. Darüber hinausgehende Maßnahmen der Direktwerbung erfolgen ausschließlich aufgrund Ihrer entsprechenden Einwilligung. Wir übermitteln die hierfür notwendigen Daten (Name und Adresse, ggf. E-Mail-Adresse) ggf. verschlüsselt an einen Dienstleister, der sie in unserem Auftrag verarbeitet, um die Werbesendungen (Informationen über neue Funktionen der App und neue Softwareprodukte unseres Unternehmens, Veranstaltungseinladungen und Fortbildungsangebote, Einladungen zu Jubiläen und Ähnlichem) zu verschicken. Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit unter den unter Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten widersprechen. Bitte sehen Sie auch Ziffer 7 für weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht.

Sofern wir hiermit einen Dritten mit dem Versand von Direktwerbung für uns beauftragen sollten, geschieht dies dann auf Grundlage eines sog. "Auftragsverarbeitungsvertrages" unter den Bedingungen des Art. 28 DSGVO.

·        Steuerbüro

Ferner übermitteln wir ggf. Rechnungen Ihres Unternehmens an uns, die ggf. Ihre dienstlichen Kontaktdaten enthalten, oder unsere Rechnungen an Ihr Unternehmen, die zu Ihren Händen versandt wurden, Daten zum Zweck der Finanzbuchhaltung an ein Steuerbüro. Unser berechtigtes Interesse hieran ist eine effektive und sachkundige Buchführung durch Spezialisten und Verschlankung des Verwaltungsaufwands innerhalb unseres Betriebes im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO. Des Weiteren werden die in den Rechnungen enthaltenen Daten ggf. an das Finanzamt übermittelt. Dies geschieht zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, sodass die gesetzliche Grundlage dafür Art. 6 I lit. c) DSGVO ist.

·        Inkassobüro oder eine Anwaltskanzlei

Für den Fall, dass Sie mit der Zahlung des Rechnungsbetrags in Verzug sind, behalten wir uns die Weitergabe Ihrer o. g. Daten zur Durchsetzung unserer Forderungen an ein Inkassobüro oder eine Anwaltskanzlei, ggf. an Gerichte und öffentliche Behörden aufgrund berechtigter Interessen der Forderungsdurchsetzung im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO vor.

·        Kreditinstitut bzw. Bank

Wir übermitteln die für die Vertragsabwicklung angegebenen Zahlungsdaten verschlüsselt an den von Ihnen ausgewählten oder von uns beauftragten Zahlungsdienstleister oder an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut. Diese verarbeiten Ihre Daten und es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters als Verantwortlicher. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 I lit. b) DSGVO.

3.6.4.     Speicherdauer

Wir bewahren Daten oder Unterlagen nur so lange auf, wie für die Verarbeitungszwecke jeweils erforderlich, und löschen diese anschließend unverzüglich, es sei denn, der Löschung stehen vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten (insbesondere anwendbare steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten) entgegen. Dabei werden wir genau prüfen, welche Ihrer personenbezogenen Daten solchen Aufbewahrungspflichten unterliegen, und nur diese im erforderlichen Umfang entsprechend aufbewahren.

Eventuell benötigen wir Ihre Daten noch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 I lit. f) DSGVO, um etwaige rechtliche Ansprüche im Zusammenhang mit dem Vertrag zwischen Ihnen und uns geltend zu machen oder abwehren zu können.

 

 

3.7.  Statistische Auswertung

Wir verarbeiten die unter 3.2 genannten Daten auch, um statistische Auswertungen zu erstellen. Diese dienen dem Zweck der Verbesserung und Weiterentwicklung unserer angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Für die Erstellung der Auswertungen werden personenbezogene Daten nur in dem Umfang verwendet, wie dies für die vorstehenden Zwecke erforderlich ist. Soweit möglich, werden die Daten vor ihrer Verwendung pseudonymisiert oder anonymisiert. Die Ergebnisse der Auswertungen werden ausschließlich in aggregierter Form verwendet. Kundenbezogene Auswertungen erfolgen nicht, es sei denn, der Kunde hat hierin ausdrücklich eingewilligt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Art. 6 I lit. f DSGVO.

4.    Übermittlung von Daten

Mit Ausnahme der unter 3.1. dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die unter 3.1. genannten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Tracking- bzw. Targetingtechnologien. Diese Server befinden sich in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage sogenannter Standarddatenschutzklauseln der EU-Kommission.      

5.    Ihre Rechte

 

5.1. Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

·        Recht auf Auskunft

 

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden, und das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, nach Art. 15 DSGVO.

 

·        Recht auf Berichtigung

 

Sie haben das Recht auf Berichtigung aber auch Vervollständigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO.

 

·        Recht auf Löschung

 

Sie haben das Recht auf unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Recht auf Vergessenwerden) nach Art. 17 DSGVO, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

 

o   Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

o   Sie widersprechen der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung.

o   Sie widersprechen der Datenverarbeitung auf Grundlage unseres berechtigten Interesses aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und es liegen keine vorrangig berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

o   Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

o   Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

 

Bitte beachten Sie, dass gesetzliche oder vertragliche Pflichten gemäß Art. 17 I 3 DSGVO einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten entgegenstehen können.

 

·        Recht auf Einschränkung

 

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Art. 18 DSGVO, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

 

o   Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, für die Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen.

o   Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unrechtmäßig, Sie lehnen jedoch eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns ab.

o   Ihre personenbezogenen Daten werden von uns für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie brauchen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

o   Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, die auf Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeitet werden, es steht jedoch noch nicht fest, ob unser berechtigtes Interesse überwiegt.

 

Im Fall der Einschränkung der Verarbeitung werden wir Ihre personenbezogenen Daten, auf die sich die Einschränkung bezieht, nur mit Ihrer Einwilligung oder in einem sehr eingeschränkten Maß verarbeiten (z.B. Geltendmachung und Ausübung von Rechtsansprüchen etc.).

 

·        Übertragbarkeit

 

Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Art. 20 DSGVO.

 

·        Widerruf bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

 

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie eine entsprechende Einwilligungserklärung abgegeben haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung.

 

·        Wie übe ich meine Rechte aus?

 

Alle Ihre o.g. Rechte können Sie zum Beispiel mit einer E-Mail an uns unter kontakt@fovea.eu ausüben. Sie finden unsere weiteren Kontaktdaten hier

 

·        Beschwerderecht

 

Sie haben ferner das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, insbesondere bei der für uns zuständigen Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen:

 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

 

Telefon: 05 11/120-45 00

 

 

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

Ihnen steht es frei, die Beschwerde auch bei der Aufsichtsbehörde Ihres Wohnsitzes zu erheben. Eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten finden Sie hier:

 

Liste der Landesdatenschutzbeauftragten

 

5.2. Widerspruchsrecht


Unter den Voraussetzungen des Art. 21 I 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen.

6.    Änderungen dieser Erklärung

Wir überarbeiten diese Datenschutz-Information bei Änderungen an dieser Website oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung findest du stets auf dieser Internetseite. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

 

STAY UP-TO-DATE